Da geht er dahin

Mein heiß geliebter kleiner Franzose!

Er hat eine Macke entwickelt beim Kochen. Und zwar immer wenn er und/oder die Flüssigkeit in ihm richtig heiß wurde vermeldete er, dass der Deckel nicht geschlossen sei und brach den Kochvorgang ab.

Also habe ich eine Mail an Lidl geschrieben und die haben das an den Hersteller weiter geleitet.

Der hat sich heute bei mir gemeldet und um Einsendung des Gerätes gebeten. Nun ist mein kleiner Franzose also gut verpackt auf dem Weg zur Reparatur. Und ich habe keine Ahnung wie lange ich auf ihn werde verzichten müssen.

Hoffentlich kommt er schnell wieder!

Brocken Dishes

Zerbrochenes Geschirr

Was bitte hat dieser Block für den QAL mit zerbrochenem Geschirr zu tun? Wer das ganz genau wissen möchte, der kann das hier nachlesen.

Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, wie man die HST legen und zusammen nähen kann. Ich habe mich für diese Variante entschieden. Jedoch überlege ich, ob ich nicht noch einen zweiten Block nähen mag.

Zur Anleitung des Broken Dishes geht es hier entlang.

Ein Quilt aus einem Jelly Roll entsteht Teil 2

Ich hatte ja bereits hier angefangen über meinen Quilt aus einem Jelly Roll in der Entstehung geschrieben. Danach hatte ich weder Zeit noch Lust an ihm weiter zu arbeiten. Wobei es mehr an der nicht vorhandenen Zeit gescheitert ist.

25.02.2017

Nachdem ich alle Streifen zu Quadraten geschnitten hatte, wurden sie alle auf das Maß 20,5 x 20,5 getrimmt. Das war schon eine ordentliche Menge an Arbeit und hat einige Zeit in Anspruch genommen.

Nachdem das erledigt war wurden immer zwei Quadrate rechts auf rechts zusammen gesteckt.

Und zwar so, dass einmal die Streifen waagrecht lagen und die Steifen vom anderen Quadrat senkrecht.

 

 

 

 

26.02.17

Weiter ging es dann damit, dass alle Stoffpakete rings herum mit 1/4 Inch (das sind 0,6 cm) zusammen genäht werden mussten.

Diese Arbeit war relativ schnell erledigt.

 

 

 

 

Und weil das so schnell erledigt war, konnte ich noch am selben Tag damit beginnen die Quadrate in HST`s zu schneiden.

Das ging mit Hilfe meines 60cm langen Patchwork Lineals richtig gut. Es wird von Ecke zu ecke gelegt und dann mit dem Rollschneider in der Diagonale immer am Lineal entlang durchgeschnitten. Und so macht man das bei beiden Diagonalen.

 

 

 

Aufgeklappt sieht das Ganze dann so aus.

Es waren so viele Quadrate, die zu HST`s geschnitten werden mussten, dass ich das gar nicht alles an einem Tag geschafft habe.

Ich habe da immer wieder mal dran gearbeitet. Immer so wie ich gerade Zeit hatte und so nach und nach waren dann endlich alle geschnitten.

 

 

 

03.03.2017

Der nächste Schritt ist nun alle fertigen HST`s zu bügeln bzw. die Nahtzugaben in meinem Fall auseinander zu bügeln. Man kann sie auch nur zu einer Seite bügeln ganz wie man möchte.

Es sind so viele HST`s die da gebügelt werden wollen, dass ich gar nicht alle auf einmal geschafft habe.

Meilenstein

Heute sind der jüngste Sohn und ich zur Sekundarschule gefahren nach dem Unterricht und haben ihn dort angemeldet.

Ein großer Meilenstein in unser aller Leben und wir freuen uns beide sehr auf die nun kommende spannende Zeit.

Harlekin mit Zöpfen

So unter der Woche bleibt hier leider nur sehr sehr wenig Zeit für das Nähen, aber stricken geht immer. Also habe ich mal wieder, oder wie fast immer, ein Paar Socken auf den Nadeln.

Aus dem wunderbaren Knäul Harlekin aus dem Hause „Der Buntfaden“ entsteht ein Sockenpaar für mich. Dieses mal war mir nach Zöpfen. Das Zopfmuster stammt aus einer sehr alten Sockenzeitschrift.

Ab damit zum Creadienstag.

Waving Lace

trifft Lavendelchen!

Lavendelchen ist eine Färbung aus dem Hause „Der Buntfaden“  und hat mich wie auch die Färbungen vorher vom Hocker gerissen. Das Garn hat sich wirklich toll verstricken lassen.

Waving Lace Socks ist ein Muster aus dem Buch Favorite Socks und zu finden auf Seite 105. Das Buch befindet sich schon seit 2006/2007 in meinem Besitz.

Es war mal wieder Zeit

das Nudelholz zu schwingen.

Schon lange wollte ich die Stutensterne nach diesem Rezept hier backen. Heute habe ich nun also endlich den Kochlöffel besser gesagt das Nudelholz geschwungen und sie gebacken.

Da mir die Sterne zu sehr nach Weihnachten bzw. Winter schreien habe ich Blumen gebacken. Die passen auch sehr viel besser zum nahenden Frühling.

Ich weiß gar nicht wie viele ich schon gegessen habe. Sie sind sehr lecker und sehr sättigend.

Mein neues Nadelkissen

Heute nach der Arbeit trieb es ich an die Nähmaschine. Ich wollte doch unbedingt ein Nadelkissen haben! Und das der erste Versuch so in die Hose ging, hat mich doch schon sehr gewurmt.

Allerdings habe ich dieses Nadelkissen nicht nach der Anleitung von greenfietsen genäht. Die Idee für dieses Nadelkissen stammt jedoch aus der Facebook-Gruppe de QAL’s.

Es wurde von der Missouri Star Quilt Company folgendes Video als Variante des Churn Dash verlinkt. Daraus haben einige Quilterinnen ein Nadelkissen genäht. Und ja das musste ich auch haben!

Die Ausgangsgröße der Stoffe betrug bei 6″. Ich habe auf den Rahmen verzichtet und auch auf die Seitenteile. Das sind Herausforderungen denen muss ich „wacher“ begegnen. Sprich das ist etwas für das Wochenende.

Dieses Nadelkissen hat einfach nur ein Oberteil und ein Unterteil.

 

Ab damit zum Creadienstag.

Buntfäden

Heidrun von „Der Buntfaden“ färbt so wunderschöne Wolle, dass ich schon wieder zuschlagen musste.

Ich kann von ihrer handgefärbten Wolle einfach nicht genug bekommen. Oft genug steckt hinter ihren Färbereien eine kleine Geschichte. Die erzählt sie dann in ihren Block.

So gibt es auch eine Geschichte zu ihren Holis.

Bei mir eingezogen ist Holi Nr. 2 (oben) und Laubrascheln (unten)

Jetzt fehlt nur noch das passende Sockenmuster. Wobei mir für das Laubrascheln etwas mit Zopfmuster vorschwebt.

Ein Satz mit X

Das war wohl niX!

Oder die Erkenntnis des gestrigen Sonntages: „Wenn Frau völlig müde und geschafft vom Wochenenddienst, dann sollte sie nicht mehr nähen!“

Jedenfalls nichts, was so kleinteilig und fitzelig ist wie das Nadelkissen!

Es ist so dermaßen krumm und schief geworden, dass ich nachdem das Oberteil fertig war den Versuch abgebrochen habe.

Ich werde mich sobald ich Zeit habe, erneut hinsetzen und das Nadelkissen nähen.

Die Anleitung gibt es hier.